Naturheilpraxis Monika Möller
Kurse

Kräuterwanderung rund um den Kleinen Küchensee

Gesunde Ernährung wird für viele immer wichtiger- insbesondere in den heutigen unruhigen Zeiten unter dem Aspekt der Vorsorge. Eine ganz einfache Möglichkeit Vitamine und Nährstoffe zu tanken, ist die Rückkehr zu den Ursprüngen, zu den Wildpflanzen. Viele enthalten wertvolle Inhaltsstoffe für unser Wohlbefinden, die unser Immunsiystem stärken können und in den gezüchteten Obst -und Gemüsesorten nicht mehr oder nur noch in geringen Mengen vorhanden sind .

Wenn Sie wissen möchten, wie man beispielsweise Knoblauchsrauke, Bärenklau, Taubnesssel, Hopfen oder Weidenröschen in der Küche oder als Heilpflanze verwenden kann, dann lassen Sie sich bei diesem Spaziergang  inspirieren.


Es wird Wissenswertes über Namensgebung, Standortansprüche, Aussehen und die genaue Bestimmung verschiedener Kräuter vermittelt. Dabei werden auch Hinweise gegeben, worauf beim Sammeln zu achten ist, um essbare nicht mit giftigen Pflanzen zu verwechseln.




Die Wanderung ist geeignet für Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse zur Einstimmung in das Thema oder auch zur Erweiterung und Wiederholung bereits vorhandener Pflanzenkenntnisse Da sich die Pflanzen im Laufe des Jahres stetig wandeln, ist es wichtig, sich diese immer wieder anzuschauen.


INFO: Aufgrund der Corona-Bestimmungen wird ein neuer Termin im Juni anvisiert und kurzfristig bekannt gegeben, sobald wieder Treffen mit mehreren Personen möglich sind.

Treffpunkt:     Denkmal Reiterstatue gegenüber des Rathauses

                         Anmeldungen bitte bei der VHS Ratzeburg

 
Nach oben