Naturheilpraxis Monika Möller
Kurse

Wald-Kräuterwanderung durch den Farchauer Wald Ratzeburg


Auch im Herbst gibt es vitaminreiche und schmackhafte Pflanzen wie die Große KLette, Kohldistel,  Springkraut oder Zaunwinde, die in der Küche oder als Heilpflanze verwendet werden können.


Manche der aus dem Frühling bekannten Kräuter schieben im Herbst noch einmal frische Blätter wie Knoblauchsrauke, Giersch und Co. 


Außerdem sind dann Beeren und Samen verschiedener Wildpflanzen interessant, die sich auch als Wintervorrat eignen.



Lassen Sie sich inspirieren von der Geschmacksvielfalt, die Abwechslung auf den Speiseplan bringen kann.

Um Wildkräuter sicher erkennen zu können, ist es wichtig, sich diese mehrmals und an verschiedenen Orten anzuschauen, da sie sich im Jahresverlauf ständig ändern. Es werden dabei auch Hinweise gegeben, worauf beim Sammeln zu achten ist, um essbare nicht mit giftigen Pflanzen zu verwechseln.

Diese Wanderung ist daher sowohl als Ergänzung zu vorangegangenen Wanderungen zu sehen als auch für NeueinsteigerInnen geeignet, denn die Bestimmungsmerkmale werden immer wiederholt.

Teilnahmevoraussetzungen:

Festes Schuhwerk wird empfohlen, Sammelgefäße können mitgebracht werden.

Zeit:                Dienstag, 6. September,  18 Uhr bis ca. 20 Uhr                    

Ort:                 NETTO-Parkplatz, Möllner Straße

Anmeldung;  ist erforderlich bei der VHS Ratzeburg oder über den Kontakt


 
Nach oben