Naturheilpraxis Monika Möller
Kurse

Kräuterritual im Bauerngarten in Barnitz 26.09.

Schon ist es Herbst geworden, die ersten goldenen Blätter segeln zur Erde und die esten Vogelschwärme sammeln sich und ziehen gen Süden. Der Lauf der Gezeiten geht seinen Gang unbeeindruckt vom sonstigen Geschehen auf der Erde.

Vielleicht ist es die Zeit, wenn die Tage wieder kürzer und die Nächte wieder länger werden ein wenig inne zu halten, wieder mehr zu sich zu kommen. Vielleicht ist auch ein wenig Zeit das erste Dreiviertel Jahr Revue passieren zu lassen und dabei nicht zu vergessen DANKE zu sagen, für alles was uns gegeben wird von der Natur, von den Tieren und von den Menschen um uns herum.

Erntedank feiern wir traditionell am ersten Oktoberwochenende. Dann ist die meiste Ernte von den Feldern eingeholt und es gibt einen Überblick über die Vorräte und was evtl. noch getan werden muss....

Wir denken heute selten daran, wie mühselig die Ernte früher gewesen ist. Wir haben uns mittlerweile an die Maske gewöhnt und gehen einfach weiter in den nächsten Supermarkt, um  aus einer unendlichen Fülle auszuwählen.



Die Obsternte beginnt gerade erst
und so hat der Apfel auch eine besondere Bedeutung
bei diesem Herbstritual.




Doch auch heute ist das längst nicht für jeden so einfach. Gerade in diesen unruhigen Zeiten sollten wir vielmehr Danke sagen und uns auf die alten Traditionen berufen, daher wollen wir mit einer Meditation beginnen.

Im Anschluss werden wir ein Feuer entfachen und dabei auch verschiedene PFlanzen verräuchern, denn die Zeit der Fülle und Reife ist auch gleichzeitig ein Abschluss (des Erntejahres). Die Energien und Kräfte gehen in die Erde zurück und die Bäume lassen ihre Blätter fallen.

Wir können uns dabei fragen, was wir selbst zum Abschluss gebracht haben oder loslassen wollen und dafür symbolisch etwas mitbringen.

Das kann dann im Feuer transformiert werden.


Bitte unbedingt anmelden wegen einer begrenzten Teilnehmerzahl!!

Mitzubringen:

wetterfeste Kleidung, ein Messer, einen Gegenstand oder etwas Aufgeschriebenes, dass dem Feuer übergeben werden kann.
evtl. etwas für einen kleinen "Erntealtar" bzw. zum Verspeisen

Zeit:              Samstag, 26. September  2020  14.00 - ca. 17.00 Uhr

Treffpunkt:   Garten in Barnitz, Westerauer Str. 9
                       durch den Durchgang hindurch nach hinten in den Garten

Kosten:         28,- € inkl. Materialien

Bitte anmelden unter 04533-209 89 28 oder über das Kontaktformular:Kontakt
 
Nach oben